Hitlers mythische Religion

 

Dieses Buch zeigt die mythischen und religiösen Hintergründe der NS-Ideologie und macht verständlich, warum ein großer Teil eines christlich geprägten Volkes ihr in kurzer Zeit gefolgt ist.
abei wird auch klar, wie verheerend eine Ideologie wirken kann, wenn sie nicht an den allgemeinen Menschenrechten gemessen wird. Das gilt auch für die Kirche.

Verlag Böhlau Wien-Koeln-Weimar.
Hg.: Anton Grabner Haider. Prof. fuer Reli-gionsphilosophie an der Geisteswissen-schaflichen Universitaet Graz.

Zu beziehen über den Buchhandel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.