Pfarrer Peter Meidinger der Pfarre Piesting in NÖ ist nun mit seinen 70 Jahren vor seine Gemeinde getreten, um ihr mitzuteilen, dass er nun heiraten werde. Dieser mutige Schritt zeigt aber auch, dass das Zölibats Gesetz eine große Heuchelei ist. Wissen wir doch aus allen Studien, dass die Mehrheit der Priester in Beziehungen leben. Wann wird Rom endlich dieses Gesetz ändern und den Priestern zugestehen, dass sie ihre Lebensform selbst wählen dürfen. Damit würde die Kirchen Glaubwürdigkeit gewinnen, würde wieder den Weisungen der Heiligen Schrift und dem Naturgesetz entsprechen.
Hans Chocholka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.